JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Berichte

Autor: GMS Klettgau Frau Trumpf
Artikel vom 21.07.2017

Keine Leihgebühr mehr für Tablet-PCs an unserer Schule

Die Gemeinde Klettgau verzichtet ab dem 01. September 2017 auf die Erhebung einer Leihgebühr für die Nutzung von Tablet-PCs an der Gemeinschaftsschule Klettgau. In der Sitzung vom 10.10.2016 hatte der Gemeinderat beschlossen, auf Basis eines dreijährigen Leasingvertrages Tablet-PCs für Schüler und Lehrer der Gemeinschaftsschule Klettgau zu beschaffen. Die laufenden Aufwendungen der Gemeinde belaufen sich auf 21.972 € Jahresbetrag Leasing und Versicherung und 4.734 € iPad Manager Jahreslizenz, insgesamt also 26.706 €. Bisher müssen die Eltern einen monatlichen Eigenanteil von 12 € je PC bezahlen. Mit Stand Mitte Mai 2017 erhebt die Gemeinde von 123 Schülern bzw. deren Eltern den Eigenanteil. Auf 12 Monate gesehen summiert sich das auf einen Jahresbetrag von 17.712 €. Im laufenden Schuljahr besuchen insgesamt 138 Kinder die Gemeinschaftsschule.

Der Gemeinderat hat auf Vorschlag von Bürgermeisters Ozan Topcuogullari beschlossen, die Leihgebühr für die Eltern ab dem 01.09.2017 nicht mehr festzusetzen. Beim iPad handelt es sich um ein Lernmittel. Um die Vorteile dieser Lernmethode allen Schülern gewähren zu können – und nicht nur denjenigen die es sich leisten können – sollen die iPads allen Schülern analog zu Schulbüchern kostenlos zur Nutzung ausgegeben werden und so die Lernmittelfreiheit sichergestellt sein. Die aktuelle Situation führte zu einer Ausgrenzung von einzelnen Schülern, die ohne iPads nicht in Lerngruppen mitarbeiten können. Durch die kostenlose Ausgabe von iPads soll zudem die Gemeinschaftsschule Klettgau gestärkt werden.

Quelle: Sitzungsbericht der Gemeinderatssitzung vom 17.07.2017

Kontakt & Anfahrt

Kontakt