JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Soko

Soko Gemeinschaftsschule

DIE Ersthilfe bei Sorgen und Konflikten

Unser Motto: Schulseelsorge trifft Schulsozialarbeit

Unsere Leitsätze:

  • „… Kinder und Jugendliche mit ihren Ängsten und Sorgen annehmen und in ihrer Entwicklung stärken und unterstützen…“
  • „…Eltern wahrnehmen und in den Lernprozess ihrer Kinder einbeziehen…“
  • „…Lehrer_Innen beraten und begleiten bei Problemen des sozialen Miteinanders…“
Soko Beate Kienberge und Florian Laws
Soko Beate Kienberge und Florian Laws

Ausgangslage der SoKo

  • Kinder und Jugendliche verbringen immer mehr Zeit in den Schulen
  • Kinder und Jugendliche sind in Konflikten oft allein gelassen
  • In der Schule haben Kinder und Jugendliche durch die Schulpflicht nur bedingt die Wahl, sich auszusuchen, mit wem sie zusammen sind
  • Angriffe nicht nur im realen, sondern auch im virtuellen Leben der Kinder und Jugendlichen sind eine ernst zu nehmende Erscheinung
  • Konflikte bieten ein wichtiges Lernfeld und sind ein Bestandteil unseres Lebens
  • Kinder und Jugendliche haben ein Recht auf ein friedliches Zusammenleben

Wofür engagiert sich die SoKo?

  • Respektvoller Umgang zwischen allen am Schulleben Beteiligten
  • Gewalt darf nicht Schule machen
  • Konflikte werden gewaltfrei geregelt
  • Pro-soziale Kompetenzen so fördern, dass zusammen arbeiten und zusammen leben gelingt ·         Bewusstsein für ein faires Miteinander schaffen
  • Hilfe vor Strafe

Die SoKo setzt sich ein für Demokratie und Menschenrechte!

Was für Leistungen und Angebote macht die SoKo?

  • Hört zu und schafft eine vertrauensvolle Atmosphäre
  • Berät, betreut und hilft bei Konflikten und Sorgen
  • Erarbeitet Regelungsvorschläge für Schüler/Innen und Lehrer/Innen
  • Unterstützt bei Krisen- und Bedrohungssituationen
  • Bewertet und klärt Konflikte auf
  • Hilft durch Dreiecksgespräche
  • Arbeitet mit Klassen nach dem Klassenklima-Ansatz
  • Interveniert bei Mobbing - beispielsweise mit dem No Blame Approach
  • Übernimmt die Ersthilfe bei Sorgen und Konflikten

Wie und wo ist die SoKo zu erreichen?

Gemeinschaftsschule Klettgau
In der Bütze 17
79771 Klettgau
07742 935-601

Beate Kienberger (Schulseelsorge)
Dienstag und Donnerstag: 09.30 Uhr bis 14.00 Uhr
Mittwoch: 12.00 Uhr bis 15.30 Uhr

Florian Laws (Schulsozialarbeit)
Montag und Donnerstag: 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr bzw. nach Vereinbarung
0175 2294512 Mobil
E-Mail schreiben

Kontakt & Anfahrt

Kontakt