JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Streitschlichter

Streitschlichtung

Streitschlichtung an der GMS-Klettgau bedeutet: SchülerInnen übernehmen Verantwortung für SchülerInnen.

Zunächst werden die StreitschlichterInnen in einem Intensivtraining im Bereich der Mediation ausgebildet. Die Ausbildung beinhaltet Ehrenkodex – Gesprächsführung – Analyse von Konfliktfällen – Training in Streitschlichtung. Im Schulalltag engagieren sich die Streitschlichter an einem festen Termin in der Woche in der Betreuung des Streitschlichterbüros und helfen bei Konfliktfällen direkt und zeitnah. Regelmäßige Trainings im Schuljahr tragen zur Mediationssicherheit bei. Streitschlichter sind ein Standbein unserer Konfliktkutur.

Streitschlichtergruppe
Streitschlichtergruppe

Anwerben der neuen Streitschlichter in Klasse 7

Ein guter Streitschlichter sollte:

  • schweigen können über die Inhalte der Mediationsgespräche.
  • reden können, z.B. um gute Fragen stellen zu können und das Gehörte zusammenfassen.
  • zuverlässig sein (Pünktlichkeit, stets zu den Treffen anwesend sein).
  • von den Mitschülern akzeptiert und anerkannt sein.
  • Konflikte aus eigener Erfahrung kennen.
  • Sein eigenes Verhalten in Streitsituationen gut im Griff haben (Vorbildfunktion).

Weiterer Verlauf:
Erstes Treffen:

  • Erwartung an die Mediatoren
  • Elternbrief, -info
  • Ausbildungsablauf bekannt geben, Termin zu den Treffs, Ausbildungstag nach den Pfingstferien, Ehrenkodex und Vertragsabschluss
  • Treffen mit den ausgebildeten Streitschlichtern

Kontakt & Anfahrt

Kontakt