Gemeinde Klettgau (Druckversion)

Die Wahlpflichtfächer

Die Wahlpflichtfächer intendieren eine Orientierung für die Ausbildungsentscheidung. Unser Curriculum, das bei der Erarbeitung der Berufswegeplanung unter anderem die Kompetenzanalyse Profil AC sowie die Wahlpflichtfächer und ein darauf aufbauendes individuelles Förderkonzept mit einbezieht, unterstützt die gezielte Hinführung zur Ausbildungsreife. Dies ist unser größtes Anliegen und spiegelt sich in unserem Schulprofil.

An der Gemeinschaftsschule Klettgau werden ab Klasse 8 drei Wahlpflichtfächer angeboten:

  • Natur und Technik
  • Wirtschaft und Informationstechnik
  • und Gesundheit und Soziales
Adventskaffee
Adventskaffee

Neben theoretischem Hintergrundwissen werden auch praktische Unterrichtsphasen eingebaut. Ebenso stehen Exkursionen auf dem Plan, um vor Ort Einblicke in die Berufspraxis zu bekommen. Unsere Bildungspartner unterstützen uns hierbei.

Informationen des Landes finden Sie hier als Pdf Datei zum Herunterladen. WPF Faltblatt

Natur und Technik

Die Berufe, die hier im Vordergrund stehen, sind überwiegend die Handwerksberufe, aber auch Berufe aus dem chemischen Bereich. Die Themen reichen von Kultur- und Lebensräume, über Bauen und Wohnen, und Chemie im Alltag bis hin zu Fahrzeuge und Antriebstechnik. Wir unterstützen im Rahmen des Unterrichts unsere Schülerfirma, wodurch die Jugendlichen sich in gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge einzudenken lernen.

Wirtschaft und Informationstechnik

Die kaufmännischen Berufe und die Berufe, die mit Werbung oder Informatik zu tun haben, bilden hier den Hintergrund des Lernfeldes.

Thematisch beschäftigen sich die Jugendlichen mit allgemeinen Wirtschaftsthemen wie zum Beispiel Konsum und Finanzen, sowie mit Verkauf und Marketing. Vor allem im Gestalten von Werbeplakaten oder in der Buchhaltung wird die Schülerfirma MMX unterstützt.

Gesundheit und Soziales

Das wohl breiteste Berufsspektrum deckt dieses Wahlpflichtfach ab. Hier sind alle Gesundheits- und Pflegeberufe zu finden, wie auch die Berufe des Hotel- und Gaststättengewerbes.

Entsprechend breit gefächert sind auch die Themen. Nachhaltigkeit, Kommunikation, Ernährung und Bewegung, Pflege und Vorsorge sowie auch Schwangerschaft und Baby sind die Schwerpunkte, mit denen sich die Jugendlichen beschäftigen.

Durch die Gestaltung und Durchführung von verschiedenen Veranstaltungen, von Kinderbetreuung über Mitarbeit im Service, wird auch hier die Schülerfirma MMX durch ein weiteres Angebot bereichert.

Landespreis im Wahlpflichtfach

Im Jahr 2013 erhielten zwei Schüler und eine Schülerin unserer Schule den Landespreis der Wahlpflichtfächer des Landes Baden-Württemberg. Der Preisträger im Fach Natur und Technik war Patrick Müller. Der Preisträger im Fach Wirtschaft und Informationstechnik war Sebastian Welz. Im Fach Gesundheit und Soziales konnte Ronja Rotzinger den Preis entgegen nehmen. Wir waren die einzige Schule, die in allen drei Fächern einen Preisträger beglückwünschen konnte.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage Kultusportal Baden-Württemberg

http://www.gms-klettgau.de/index.php?id=209